Weizengras und seine Vorteile: 11 Gründe zum Genießen

Was ist Weizengras?

Weizengras ist ein Nahrungsmittel, das aus der Pflanze Triticum aestivum hergestellt wird. Es gilt als ein superpotentes gesundes Nahrungsmittel mit erstaunlichen Vorteilen. Gewöhnlich wird es als frischer Saft verzehrt, aber es gibt es auch in Pulverform. Frischer Weizengrassaft gilt als ein lebendes Nahrungsmittel.

Gesundheitsenthusiasten schwärmen schon lange von den unzähligen Vorteilen dieser Pflanze, und das aus gutem Grund. Er kann als alltägliches Gesundheitstonikum verwendet werden und sogar bei der Behandlung bestimmter Krankheiten helfen. Es bedarf weiterer Forschung, um seine Wirksamkeit wirklich zu bestimmen, aber die Forscher sind sich einig, dass Weizengras Potenzial hat.

Lesen Sie weiter, um die möglichen Heilungsvorteile von Weizengras zu entdecken.

1. Weizengras ist ein Superfood

Es ist vollgepackt mit einer leistungsstarken Kombination von Nährstoffen, die es für Ihre Gesundheit äußerst nützlich machen. Es hat viele therapeutische Vorteile und ist als Vollwertnahrung bekannt. Die umfassende Kombination von Vitaminen und Nährstoffen kann Weizengras zu einer außergewöhnlichen Wahl machen, um Ihr Wohlbefinden zu steigern. Es hat antioxidative, antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften.

Es enthält:

  • Eisen
  • Kalzium
  • Enzyme
  • Magnesium
  • Sekundäre Pflanzenstoffe (auch Antioxidantien genannt)
  • 17 Aminosäuren
  • die Vitamine A, C, E, K und B-Komplex
  • Chlorophyll
  • Proteine

2. Weizengras kann Giftstoffe eliminieren

Die Nährstoffe im ihm helfen der bodyTrusted Source, Verunreinigungen und eingelagerte Giftstoffe loszuwerden. Zum Beispiel hilft das Chlorophyll bei der Entgiftung des Körpers und unterstützt eine gesunde Leberfunktion. Sobald Ihr Körper gereinigt ist, können Sie einen Anstieg des Energieniveaus und insgesamt eine bessere Gesundheit feststellen.

3. Es kann bei der Verdauung helfen

Weizengras hat einen hohen Gehalt an Enzymen, die die Verdauung unterstützen, indem sie dem Körper helfen, Nahrung zu spalten und Nährstoffe aufzunehmen. Dies kann bei der Verdauung helfen.

Die entgiftende Wirkung von Weizengras reinigt Ihren Darm, so dass Sie weniger Blähungen, Völlegefühl und Unterleibsbeschwerden haben. Weizengras kann auch helfen, Verstopfung, Reizdarmsyndrom und andere Verdauungsprobleme zu lindern.

4. Es kann Ihren Stoffwechsel ankurbeln.

Das Trinken von Weizengras kann Ihren Stoffwechsel ankurbeln und die Gewichtsabnahme mit inTrusted Source unterstützen. Es ist eine ausgezeichnete Wahl, wenn Sie auf Ihr Gewicht achten, da es kalorienarm ist und kein Fett enthält.

Weizengras ist ein nährstoffreiches Nahrungsmittel, wodurch sich viele Menschen schneller und länger satt fühlen. Dies kann helfen, Heißhungerattacken zu verringern.

5. Es kann Ihren Cholesterinspiegel senken.

Von Weizengras ist auch bekannt, dass es den Cholesterinspiegel in Trusted Source senkt. Wenn Sie abnehmen, kann Trusted Source Ihnen auch helfen, den Cholesterinspiegel zu senken, wodurch Sie ein geringeres Risiko für Herzerkrankungen haben.

6. Es kann Ihr Immunsystem stärken.

Weizengras steigert die Funktion Ihres Immunsystems. Dies kann helfen, Infektionen und Krankheiten abzuwehren. Außerdem werden Sie sich viel besser fühlen, wenn Ihre Immunität auf optimalem Niveau arbeitet. Wenn Sie irgendeine Art von Krankheit bekommen, kann ein starkes Immunsystem Ihnen helfen, sich schneller zu erholen.

7. Es kann Ihnen Energie geben

Ihr Energieniveau kann höher sein als die übliche Vertrauenswürdige Quelle aus der Nahrung, die Sie erhalten. Sobald Ihr Körper schädliche Substanzen ausgeschieden hat, kann Ihre Energie auf die Erfüllung täglicher Aufgaben und die Ausübung von Sport gelenkt werden. Sie werden sich verjüngt und erfrischt fühlen.

8. Es kann Ihren Blutdruck senken

Sie können Ihren Blutdruck durch den Verzehr von Weizengras senken. Das Chlorophyllmolekül ähnelt dem Hämoglobin und erhöht die Anzahl der Blutzellen. Dies hilft, den Blutdruck zu normalisieren. Man glaubt auch, dass es das Blut reinigt und die Blutzirkulation verbessert.

9. Es kann die kognitive Funktion verbessern.

Weizengras kann die allgemeine geistige Funktion verbessern und Angstgefühle lindern Vertrauenswürdige Quelle. Seine neuroprotektive Wirkung ermöglicht eine bessere kognitive Funktion und kann dazu beitragen, dass Trusted Source die Alzheimer-Krankheit abwehren und behandeln kann. Es hilft, Gedächtnisverlust vorzubeugen und kann zur Verbesserung der Hand-Augen-Koordination eingesetzt werden.

10. Weizengras kann bei Diabetes helfen

Es verbessert nachweislich den Blutzuckerspiegel bei Menschen mit Diabetes. Dies liegt zum Teil daran, dass Weizengras Verbindungen enthält, die eine ähnliche Wirkung wie Insulin haben. Es senkt den glykämischen Index von Nahrungsmitteln, was sich positiv auf den Blutzuckerspiegel auswirkt.

11. Es kann bei Arthritis helfen

Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Weizengras können einige der Symptome von ArthritisTrusted Source, wie Steifheit, Schmerzen und Schwellungen, lindern. Dies kann zu weniger Unbehagen und einer verbesserten Funktion führen.

Gibt es irgendwelche Nebenwirkungen beim Verzehr von Weizengras?

Sie sollten es nur von einem vertrauenswürdigen Anbieter kaufen, z.B. von einem seriösen Reformhaus. Sprechen Sie mit einem Mitarbeiter, um sicherzustellen, dass die Pflanzen richtig angebaut und gereinigt wurden. Dies trägt dazu bei, die Möglichkeit schädlicher Bakterien und Schimmelpilze auszuschließen.

Wenn Sie mit der Einnahme von Weizengras beginnen, beginnen Sie mit einer kleinen Dosis und erhöhen Sie die Einnahme allmählich, um die empfohlene Dosis zu erreichen. Dies wird Ihrem Körper helfen, sich an die Verdauung von Weizengras zu gewöhnen.

Eine typische Flüssigkeitsdosis liegt bei knapp 200 ml. Die übliche Dosis in Pulverform beträgt 3 bis 5 Gramm oder etwa 1 Teelöffel. Das Trinken eines Glases Wasser nach der Einnahme von Weizengras kann helfen, das Risiko von Nebenwirkungen zu verringern.

Zu den möglichen Nebenwirkungen gehören:

  • Übelkeit
  • Kopfschmerzen
  • Verstopfung
  • Magenverstimmung
  • Fieber

Diese Symptome klingen typischerweise innerhalb von zwei Wochen ab oder nachdem sich Ihr Körper an das Weizengras gewöhnt hat.

Nehmen Sie kein Weizengras ein, wenn Sie schwanger sind oder stillen. Allergische Reaktionen sind bei einigen Menschen möglich, insbesondere bei Menschen, die allergisch auf Weizen oder Gras reagieren. Es kann Sie auch anders treffen, wenn Sie eine Blutkrankheit, Zöliakie oder eine Glutenunverträglichkeit haben.

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Weizengras und Krebs?

Es kann eine wirkungsvolle Ergänzung zu Krebsbehandlungsplänen sein.

Eine Überprüfung von Studien aus dem Jahr 2015 – Vertrauenswürdige Quelle – ergab, dass Weizengras ein krebsbekämpfendes Potenzial besitzt. Dies könnte darauf zurückzuführen sein, dass Weizengras bestimmte Zellen abtötet. Wenn Weizengras zusammen mit einer konventionellen Krebsbehandlung eingesetzt wird, kann es das Immunsystem stärken und dem Körper bei der Entgiftung helfen. Größere Studien sind erforderlich, um diese Ergebnisse zu bestätigen.

Eine Studie aus dem Jahr 2007 ergab, dass Menschen mit Brustkrebs, die sich einer Chemotherapie unterziehen, durch die Einnahme von Weizengrassaft ihre Toxizität verringern. Dies könnte auf den hohen Chlorophyllgehalt des Weizengrassaftes zurückzuführen sein. Weizengras kann auch die durch Chemotherapie verursachte Myelotoxizität senken. Die Myelotoxizität verringert die Funktion des Knochenmarks und kann Ihr Infektionsrisiko erhöhen.

Ein Bericht aus dem Jahr 2011 zeigt auch, dass Weizengras antioxidative Eigenschaften besitzt, die zur Krebsvorbeugung beitragen können. Der hohe Nährwert von Weizengras trägt zum Aufbau eines starken Immunsystems bei, von dem angenommen wird, dass es den Körper gesund und frei von Krankheiten hält.

Das Fazit

Um das Beste aus diesen Vorteilen zu machen, versuchen Sie, jeden Tag oder jeden zweiten Tag eine Portion Weizengras einzunehmen. Achten Sie auf alle Veränderungen, die Sie in Ihrem Körper feststellen. Vielleicht möchten Sie sich am Ende jedes Tages Notizen machen, damit Sie besser einschätzen können, wann Nebenwirkungen auftreten oder wann Sie andere Auswirkungen feststellen, wie z.B. einen Energiezuwachs.

Es ist wichtig, die für Sie geeignete Dosis und Tageszeit zu finden. Ausprobieren kann Ihnen bei der Entscheidung helfen, ob es für Sie besser ist, sie auf nüchternen Magen oder nach dem Essen einzunehmen.

Wenn Sie es wegen eines bestimmten Gesundheitsproblems einnehmen, sollten Sie sich nach anderen Änderungen in Ihrer Lebensweise umsehen, die zu einer weiteren Verbesserung Ihrer Gesundheit beitragen können. Ihr Arzt oder Ihre Ärztin kann Ihnen möglicherweise auch spezifische Änderungen der Ernährung oder Routine empfehlen.

Sie finden streng kontrolliertes Bio-Weizengras aus Deutschem Anbau auch bei uns im Online-Shop.

 

 

Schreibe einen Kommentar