Spermidin: Wirkung und Vorteile

Das in Weizenkeimen vorkommende Spermidin kann aktuellen Untersuchungen zufolge altersbedingten Zellveränderung entgegenwirken. Einige Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Spermidin den Alterungsprozess verlangsamen und eine gesunde Langlebigkeit fördern kann.

Spermidin wird als das Nahrungsergänzungsmittel des Jahres 2022 prognostiziert und ist seither auf dem Vormarsch. Das Polyamin, welches natürlicherweise in Zellen und bestimmten Vollwertkostprodukten vorkommt, hat zahlreiche Vorteile für die Gesundheit und Langlebigkeit. Es ahmt die gleichen Effekte nach, die das Fasten auf den Körper hat, und fördert so den zellulären Erneuerungsprozess der Autophagie und seine Anti-Aging-Effekte.

Was ist Spermidin?

Spermidin ist ein Polyamin, das in allen eukaryontischen Zellen vorkommt und erstmals in Sperma entdeckt wurde. Es ist auch in gewöhnlichen Vollwertnahrungsmitteln wie Weizenkeimen, Blumenkohl, Brokkoli, Pilzen und einer Vielzahl von Käsesorten enthalten. In Sojaprodukten wie Natto, Shitake-Pilzen, Amaranth-Körnern und Durian ist es noch stärker konzentriert. 

Spermidin wirkt als Kalorienrestriktionsmimetikum (CRM) und simuliert die Auswirkungen des Fastens auf den Körper.

Es regt die Autophagie an, den Prozess der Zellverjüngung. Die Autophagie reguliert die Zellhomöostase und beseitigt beschädigte oder toxische Organellen, die sich im Laufe der Zeit mit der Alterung ansammeln können.

Es wird angenommen, dass dieser Prozess vor Krankheiten schützt und die Langlebigkeit fördert. Mit zunehmendem Alter sinkt der Spermidinspiegel in unserem Körper auf natürliche Weise, wodurch die Autophagie (die sich mit zunehmendem Alter ebenfalls verlangsamt) verringert und der Alterungsprozess verschärft wird. Eine Möglichkeit, dem entgegenzuwirken, ist der Verzehr von Lebensmitteln, die viel Spermidin enthalten.

Da Spermidin im menschlichen Körper körpereigen ist, ist es sicher in der Einnahme und hat in Studien keine Nebenwirkungen gezeigt. 

Die gesundheitlichen Vorteile von Spermidin

Die gesundheitlichen Vorteile von Spermidin-Ergänzungen durch den Prozess der Autophagie sind zahlreich und vielfältig. Spermidin hat entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften und kann auch die Atmung und die Stoffwechselfunktion verbessern. Es wird angenommen, dass eine erhöhte Zufuhr von Spermidin das Risiko von Krankheiten wie Krebs, Stoffwechselerkrankungen, Herzerkrankungen und Neurodegeneration verringert.

Es kann auch die Gedächtnisleistung verbessern und den kognitiven Verfall verlangsamen, da die Autophagie die Alzheimer-verursachenden Amyloid-beta-Plaques im Gehirn abbaut und so den Gedächtnisverlust bei älteren Menschen mit leichter Demenz verhindern kann.

Die tägliche Einnahme von Spermidin als Teil eines gesunden Lebensstils könnte sich als nützliche Maßnahme erweisen, um der zunehmenden Prävalenz altersbedingter Krankheiten entgegenzuwirken, da die alternde Bevölkerung weltweit weiter wächst.

Spermidin und Autophagie

Spermidin ist zusammen mit seinem Vorläufer Putrescin an einem System beteiligt, das als Autophagie bekannt ist.

Das Wort „Autophagie“ hat griechische Wurzeln, wobei „auto“ für selbst und „phage“ für essen steht. Übersetzt bedeutet Autophagie also „Selbstverzehr“. Es handelt sich um einen Prozess, bei dem unser Körper seine eigenen Zellen und Gewebe verbraucht, um verschiedene Bestandteile zu recyceln.

Hierbei handelt sich um einen äußerst nützlichen Prozess, bei dem defekte oder beschädigte Mitochondrien abgebaut und beseitigt werden, so dass unser Körper keinen Zellmüll herumliegen hat.

Spermidin hat die Fähigkeit, die Autophagie in den Zellen auszulösen. Wissenschaftler glauben, dass es durch die Auslösung der Autophagie eine wichtige Rolle bei der Förderung der Langlebigkeit und der Verbesserung des Kampfes des Körpers gegen das Altern spielt.

  • Die Autophagie hilft bei der Wiederverwertung von geschädigten Zellen und Proteinen.
  • Sie hilft auch bei der Verhinderung von Nekrosen und bewahrt so Zellen vor dem Tod bei Verletzungen, Krankheiten und einer gestörten Blutversorgung.
  • Sie fördert das Zellwachstum im Herzen.
  • Es ermöglicht auch die Regeneration gesunder Zellen in unserem Körper.
  • Fördert das Wachstum von Nerven- und Gehirnzellen.
  • Schützt vor neurodegenerativen Störungen.
  • Durch die Unterstützung der Autophagie ermöglicht Spermidin eine bessere Zell- und Geweberegulierung. Das macht Spermidin zu einem wichtigen Bestandteil unserer Regulationssysteme.

Es gibt auch viele Studien, die die positiven Eigenschaften von Spermidin belegen.

Weitere Vorteile von Spermidin

Anti-Aging

Spermidin ist in den letzten Jahren Gegenstand der Anti-Aging-Forschung gewesen. Viele Studien haben die Anti-Aging-Vorteile in einer Reihe von Untersuchungen erforscht. Eine Reihe von Studien an Tieren hat gezeigt, dass die Verabreichung bei der Vorbeugung von Leberzellkarzinomen und Leberfibrose hilfreich sein kann.

Einige Studien deuten auch darauf hin, dass es bei der Stressresistenz hilfreich ist und dass das Auftreten altersbedingter Krankheiten auf den Rückgang des Spermidinspiegels im Körper während des Alterungsprozesses zurückzuführen ist.

Lipid-Stoffwechsel

Um die Auswirkungen von Spermidin auf die Lebenserwartung und die Gesundheit im Detail zu verstehen, ist es wichtig, seine Rolle im Fettstoffwechsel zu beleuchten. Der Fettstoffwechsel reguliert die Lebensspanne. Wenn der Fettstoffwechsel gestört ist, kann dies die Lebenserwartung und die Gesundheit ernsthaft beeinträchtigen.

Spermidin hilft bei der Bildung von Fettzellen, den so genannten Adipozyten, in einem Prozess, der als Adipogenese bezeichnet wird. Es hilft bei der Bildung von Adipozyten aus Stammzellen. Dies trägt zur Veränderung des Lipidprofils bei und verstärkt somit seinen Einfluss auf die Lebensdauer.

Die umfassende Unterstützung des Fettstoffwechsels macht es somit zu einem vielversprechenden Medikament zur Förderung der Langlebigkeit.

Entzündungshemmende Aktivität

Studien deuten darauf hin, dass es entzündungshemmende Eigenschaften über Apostasie (programmierter Zelltod), Zellproliferation und -wachstum sowie den Lipidstoffwechsel aufweist.

Die entzündungshemmende Wirkung von Spermidin ist deshalb so wichtig, weil Entzündungen ein wichtiger Faktor bei der Verkürzung der Gesundheit und der Lebensdauer sowie bei der Entstehung einer Reihe von Krankheiten sein können. Chronische Entzündungen können schädlich sein, weil sie die Zellalterung verstärken, Immunzellen funktionsunfähig machen und die Regeneration von gesundem Gewebe verhindern. Spermidin hemmt die chronische Entzündung in unserem Körper und trägt so dazu bei, dass unser Körper besser altert.

Verwendung von Spermidin

Wie bereits oben erwähnt befindet sich Spermidin beispielsweise in Lebensmitteln wie Weizenkeimen, Blumenkohl, Brokkoli, Pilzen. 

Das Lebepur Weizenkeim-Pulver kann man ideal jeden Morgen in das Frühstück integrieren und somit in ein langes, junges und gesundes Leben investieren.

Durch die feine Vermahlung der Weizenkeime und den süßlichen und leicht nussigen Geschmack kannst du das Pulver ganz einfach in dein tägliches Frühstück integrieren.

Natürlich kannst du die Weizenkeime auch über herzhafte Speisen geben, um ihnen den extra Nährstoff-Kick zu verpassen. Aber Achtung: Bitte erhitze die Weizenkeime nicht, da sonst wertvolle Nährstoffe zerstört werden!

Schreibe einen Kommentar