Chlorella: Wirkung und gesundheitliche Vorteile

Chlorella ist eine grüne Alge, die seit Jahren als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen wird und viele gesundheitliche Vorteile bietet. Die kleine Alge ist reich an Nährstoffen und enthält unter anderem Chlorophyll, Proteine, Antioxidantien und wichtige Vitamine und Mineralien. In diesem Artikel werden wir uns die Wirkung von Chlorella genauer ansehen und herausfinden, wie die Alge unsere Gesundheit unterstützen kann.

Was ist das Besondere an Chlorella?

Die Alge gehört zu den ältesten Lebensformen auf der Erde und ist reich an Nährstoffen wie Protein, Vitamin B12, Vitamin C und Eisen. Sie enthält auch hohe Mengen an Chlorophyll, dem Farbstoff, der für ihre grüne Farbe verantwortlich ist. Chlorophyll wird oft als „Blut der Pflanzen“ bezeichnet und kann den Körper entgiften und die Durchblutung verbessern.

Eine weitere Besonderheit von Chlorella ist, dass sie eine pflanzliche Quelle für Vitamin B12 ist, das für das Nervensystem und die Blutbildung wichtig ist. Da Vitamin B12 in der Regel nur in tierischen Produkten vorkommt, ist Chlorella eine gute Option für Vegetarier und Veganer, die ihren Vitamin-B12-Bedarf decken möchten.

Insgesamt bietet Chlorella viele gesundheitliche Vorteile und ist eine wertvolle Ergänzung für die tägliche Ernährung. In diesem Artikel werfen wir einen genaueren Blick auf die Besonderheiten von Chlorella und warum sie eine wertvolle Ergänzung für die tägliche Ernährung sein kann.

Wie wird Chlorella angebaut?

Chlorella wird in kontrollierten Laboratorien angebaut, um sicherzustellen, dass sie frei von Schadstoffen und Schwermetallen ist. Der Anbau erfolgt in Süßwasserbecken oder Teichen, die mit speziellen Nährstofflösungen angereichert werden, um das Wachstum der Alge zu fördern.

Während des Anbaus wird Chlorella ausgesetzt, um das natürliche Licht der Sonne aufzunehmen und damit das Chlorophyll in der Alge zu produzieren. Dieser Prozess wird Photosynthese genannt und ist der Hauptmechanismus, mit dem Pflanzen Energie produzieren.

Nach dem Anbau wird sie gründlich gereinigt, um Schadstoffe und Schwermetalle zu entfernen. Sie wird dann getrocknet und zu Pulver oder Kapseln verarbeitet, die als Nahrungsergänzungsmittel verkauft werden. Es ist wichtig zu beachten, dass Chlorella immer in kontrollierten Bedingungen angebaut werden sollte, um sicherzustellen, dass sie frei von Schadstoffen und Schwermetallen ist.

Was steckt in Chlorella? Ein Überblick über die Nährstoffe der grünen Alge

Chlorella enthält eine Vielzahl an Nährstoffen, darunter:

  • Chlorophyll: Es enthält hohe Mengen an Chlorophyll, das für die grüne Farbe von Pflanzen verantwortlich ist und viele gesundheitliche Vorteile bietet. Chlorophyll kann die Durchblutung verbessern, das Immunsystem unterstützen und Schadstoffe aus dem Körper entfernen.
  • Proteine: Es enthält auch viele Proteine, die für den Aufbau und die Reparatur von Gewebe wichtig sind. Die Proteine in Chlorella sind besonders gut verdaulich und können daher leicht vom Körper aufgenommen werden.
  • Antioxidantien: Es enthält viele Antioxidantien, die die Zellen vor Schäden durch freie Radikale schützen und das Risiko von chronischen Erkrankungen verringern können.
  • Vitamine und Mineralien: Chlorella enthält auch viele wichtige Vitamine und Mineralien, darunter Vitamin A, Vitamin B12, Vitamin C, Vitamin E, Calcium, Eisen, Magnesium und Selen. Diese Nährstoffe sind wichtig für die Gesundheit und spielen unter anderem bei der Stoffwechselfunktion, der Energiegewinnung und der Immunfunktion eine Rolle.

 

Welche Vorteile bringt Chlorella?

Chlorella ist eine grüne Alge, die viele gesundheitliche Vorteile bietet und deshalb oft als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen wird. Einige mögliche Vorteile von der Wirkung von Chlorella sind:

  • Verbesserung der Durchblutung: Es enthält hohe Mengen an Chlorophyll, das die Durchblutung verbessern kann.
  • Unterstützung des Immunsystems: Es enthält auch viele Antioxidantien, die das Immunsystem unterstützen und die Zellen vor Schäden durch freie Radikale schützen können.
  • Verringerung von Stress und Angst: Einige Studien haben gezeigt, dass Chlorella die Symptome von Stress und Angst verringern kann.
  • Gewichtsreduktion: Chlorella kann auch bei der Gewichtsreduktion helfen, da sie satt macht und das Hungergefühl reduiziert
  • Verbesserung der Schilddrüsenfunktion: Einige Studien haben gezeigt, dass Chlorella die Schilddrüsenfunktion verbessern und die Symptome von Schilddrüsenerkrankungen lindern kann.

Was sind die Hauptwirkungen von Chlorella?

Die Wirkung ist umstritten und wissenschaftlich noch nicht vollständig belegt. Einige Studien haben jedoch gezeigt, dass Chlorella eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen haben kann:

  • Senkung des Blutdrucks: Einige Studien haben gezeigt, dass Chlorella den Blutdruck senken kann.
  • Verbesserung der Blutzusammensetzung: Chlorella kann die Zusammensetzung des Blutes verbessern, indem es den Gehalt an roten Blutkörperchen erhöht und den Gehalt an „schlechtem“ LDL-Cholesterin senkt.
  • Stärkung des Immunsystems: Chlorella enthält viele Antioxidantien, die das Immunsystem unterstützen können.
  • Verringerung von Schadstoffen im Körper: Chlorella wird oft als Entgiftungsmittel beworben, da sie angeblich Schadstoffe aus dem Körper binden und ausscheiden kann. Allerdings gibt es bisher nur wenig wissenschaftliche Belege für diese Wirkung.

Welche Auswirkungen hat Chlorella auf die Funktion der Schilddrüse?

Die Schilddrüse ist eine wichtige Drüse im menschlichen Körper, die für die Produktion von Hormonen verantwortlich ist, die die Stoffwechselfunktionen des Körpers regulieren. Einige Studien haben gezeigt, dass Chlorella die Funktion der Schilddrüse verbessern und die Symptome von Schilddrüsenerkrankungen lindern kann.

Eine Studie aus dem Jahr 2012 fand heraus, dass die Wirkung von Chlorella die Schilddrüsenfunktion bei Frauen verbessern kann, die an Schilddrüsenerkrankungen wie Hashimoto-Thyreoiditis leiden. Eine andere Studie aus dem Jahr 2018 fand heraus, dass Chlorella bei Menschen mit Schilddrüsenunterfunktion die Hormonproduktion verbessern und die Schilddrüsenfunktion stabilisieren kann.

Chlorella enthält Selen, ein Spurenelement, das für die Schilddrüsenfunktion wichtig ist. Selen ist an der Produktion von Schilddrüsenhormonen beteiligt und kann die Schilddrüsenfunktion verbessern. Chlorella enthält auch viele Antioxidantien, die die Schilddrüse vor oxidativem Stress schützen und das Risiko von Schilddrüsenerkrankungen verringern können.

Wie sollte ich Chlorella einnehmen?

Chlorella wird in der Regel als Nahrungsergänzungsmittel in Form von Tabletten oder Pulver eingenommen. Es ist wichtig, die empfohlene Tagesdosis und die Anweisungen auf der Verpackung zu beachten und immer in Absprache mit einem Arzt oder einer anderen medizinischen Fachkraft einzunehmen.

Die empfohlene Tagesdosis für die Wirkung von Chlorella hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie Alter, Geschlecht, Gewicht und Gesundheitszustand. In der Regel werden täglich 1.000 bis 3.000 Milligramm Chlorella empfohlen, die in 2 bis 3 Einzeldosen aufgeteilt werden sollten. Es ist wichtig, die empfohlene Tagesdosis nicht zu überschreiten, um mögliche Nebenwirkungen zu vermeiden. Chlorella kann auch als Bestandteil von Nahrungsmitteln wie Müsli oder Smoothies eingenommen werden.

Wenn Sie Chlorella als Nahrungsergänzungsmittel einnehmen möchten, sollten Sie folgende Dinge beachten:

  • Dosierung: Folgen Sie immer den Anweisungen auf der Verpackung und nehmen Sie nicht mehr als die empfohlene Tagesdosis.
  • Allergien: Wenn Sie allergisch gegen Algen sind oder wenn Sie eine Autoimmunerkrankung haben, sollten Sie vor der Einnahme von Chlorella Rücksprache mit einem Arzt halten.
  • Interaktionen: Informieren Sie Ihren Arzt über alle Nahrungsergänzungsmittel und Medikamente, die Sie einnehmen, um mögliche Wechselwirkungen zu vermeiden.

Was sind die Hauptunterschiede zwischen Chlorella und Spirulina?

Chlorella und Spirulina sind beide grüne Algen, die als Nahrungsergänzungsmittel verkauft werden. Allerdings gibt es einige Unterschiede zwischen den beiden:

  • Herkunft: Chlorella wächst in Süßwasserseen und Teichen, während Spirulina in salzhaltigen Gewässern wie Seen und Teichen in tropischen und subtropischen Gebieten wächst.
  • Größe: Chlorella ist kleiner als Spirulina und hat eine runde Form. Spirulina hingegen ist länglich und hat eine spiralförmige Struktur.
  • Nährstoffgehalt: Chlorella und Spirulina enthalten beide viele Nährstoffe, aber ihr Nährstoffgehalt variiert. Zum Beispiel enthält Chlorella mehr Protein als Spirulina, während Spirulina mehr Beta-Carotin und Eisen enthält.

Hat Chlorella auch Nebenwirkungen?

Chlorella wird in der Regel gut vertragen, aber wie jedes Nahrungsergänzungsmittel kann auch Chlorella Nebenwirkungen verursachen. Einige mögliche Nebenwirkungen von Chlorella sind:

  • Magenbeschwerden: Einige Menschen berichten über Magenbeschwerden, wenn sie Chlorella einnehmen.
  • Übelkeit: Einige Menschen können Übelkeit bekommen, wenn sie Chlorella einnehmen.
  • Hautreaktionen: Einige Menschen können Hautreaktionen wie Juckreiz oder Hautausschläge bekommen, wenn sie Chlorella einnehmen.

Wenn du irgendwelche ungewöhnlichen Symptome bemerkst, während du Chlorella einnimmst, solltest du damit aufhören und deinen Arzt konsultieren.

Fazit zur Chlorella Wirkung

Chlorella ist eine grüne Mikroalge, die als Nahrungsergänzungsmittel und Superfood verkauft wird. Sie enthält viele Nährstoffe wie Protein, Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen. Obwohl Chlorella eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen haben soll, ist ihre Wirkung wissenschaftlich noch nicht vollständig belegt. Wenn du Chlorella als Nahrungsergänzungsmittel einnehmen möchtest, solltest du immer die Anweisungen auf der Verpackung beachten und Rücksprache mit einem Arzt halten, wenn du allergisch gegen Algen bist oder eine Autoimmunerkrankung hast. Auch wenn Chlorella in der Regel gut vertragen wird, können Nebenwirkungen wie Magenbeschwerden, Übelkeit oder Hautreaktionen auftreten.

 

Quellen:

  1. „Chlorella: An Overview“ von The National Center for Complementary and Integrative Health: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6260827/
  2. A. R. F. Lima et al., „Chlorella vulgaris Alga Enhances Thyroid Hormone Production and Function in Patients with Hypothyroidism: A Randomized, Double-Blind, Placebo-Controlled Trial“, Nutrients, 2018, https://www.mdpi.com/2072-6643/10/9/1147/htm

Schreibe einen Kommentar