Gut oder schlecht, rechts oder links? Werte sind räumlich - und flexibel!

Wo haben Sie Ihre Vorstellung von 'gut' und 'böse' angeordnet? Rechts oder links? Offenbar sortieren wir gern räumlich, wenn wir an Wertvorstellungen denken. Nach oben bedeutet optimistisch, fröhlich, positiv, nach unten das Gegenteil. Und im Normalfall sortieren wir unsere Vorstellungen von 'gut' und 'böse' in rechts und links nach unserer Händigkeit, rechtshänder also das Gute nach Rechts, das Böse oder Schlechte nach links. Sind diese räumlichen Wertordnungen aber stabil und fix? Tests ergaben jetzt, dass schon ein klein wenig Training ausreicht, um unsere Vorstellung von 'gut' und 'böse' um 180° zu wenden...
 
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.