Die Verwendung von Aspirin steht im Zusammenhang mit einem geringeren Risiko eines Krebstodes bei Männer mit Prostatakrebs

Männer mit Prostatakrebs die Antikoagulanzien wie Aspirin zusätzlich zur Strahlentherapie oder OP einnhemne, können ihr Sterberisiko für diese Erkrankung um mehr als die Hälfte reduzieren. Die Studie umfasste mehr als 5000 Männer mit lokalisiertem Kresb, deren Krankheit sich noch nicht über die Prostat hianus ausgebreitet hat. Quelle
 
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.